Präventive Medizin

Wenn Ihnen Ihre Gesundheit und Vitalität das Wichtigste in Ihrem Leben ist, dann kann Krankheit erst gar nicht entstehen. Sie können Ihre Gesundheit auf einfache und natürliche Art selbst durch Prävention schützen. Ich habe mich auf individualisierte Präventive Medizin spezialisiert, auf die Stärkung Ihrer körpereigenen Widerstandsfähigkeit und Selbstheilungskraft.

Wenn Ihnen Ihre Gesundheit und Vitalität das Wichtigste in Ihrem Leben ist, dann kann Krankheit erst gar nicht entstehen. Sie können Ihre Gesundheit auf einfache und natürliche Art selbst durch Prävention schützen. Ich habe mich auf individualisierte Präventive Medizin spezialisiert, auf die Stärkung der, in jedem von uns innewohnenden körpereigenen Widerstandsfähigkeit und Selbstheilungskraft.

Machen Sie Ihre Gesundheit zur Priorität!

Schon in Urzeiten betrieb der Mensch eine Art Vorsorge für sein körperliches Wohl. Es wurde nach Möglichkeit versucht eine Krankheit zu vermeiden. Traten dennoch mal Beschwerden auf wurde die Natur um Rat gefragt. In unserer heutigen Zeit gibt es in der modernen Medizin sehr viele technische Möglichkeiten den Körper zu untersuchen. Fehlt ihm etwas, werden gegen die Beschwerden und Schmerzen, chemische und synthetische Medikamente eingesetzt.

Diese Art der Herangehensweise ist innerhalb der Allgemein-medizin auch bei der Behandlung, von im Grunde harmlosen Erkrankungen, zur Norm geworden. Es gibt schon seit längerem von den gesetzlichen Krankenversicherungen spezielle Vorsorge-programme zur Früherkennung von Krankheiten. Dabei spielt der emotional-mentale Zustand des untersuchten Menschen keine Rolle mehr.

Im gesunden Zustand sind der Körper, die Seele und der Geist ein feines und sensibles Zusammenspiel vieler unterschiedlicher Auslöser und Faktoren. Das was ich unter Präventive Medizin verstehe, beruht auf der holistischen Betrachtungsweise des Menschen.

Konzepte und das Model

Jedes Lebewesen hat eine besondere, eine eigene Erscheinungsform und Reaktionsart. Diese individuelle seelisch-geistige Verfassung wird bei der Behandlung von Erkrankungen sowie in der Prävention maßgeblich berücksichtigt. Sie ist aus langjährigen Entwicklungsphasen entstanden und im Wesentlichen ein Zusammenwirken drei medizinischer Disziplinen:

Hier begegnen und ergänzen sich altes Wissen traditioneller Medizinschulen mit dem Wissen moderner physio- und psychotherapeutischer Schulen. Im Mittelpunkt meiner thera-peutischen Arbeit steht der Mensch in seiner Ganzheit, Ein-zigartigkeit und seinen unglaublich vielfältigen Wachstums-möglichkeiten. Körper, Seele und Geist bilden eine Einheit, die ich im therapeutischen und gestalterischen Prozess aktivieren, fördern und unterstützen möchte.

Sonnenuntergang

Ärzte und Therapeuten sind über die Ursachen von Erkrankungen oft ratlos. Sie versuchen durch die Behandlung der Symptome dem Leiden zu begegnen. Es wird viel Zeit damit verbracht verschiedene Parameter zu definieren, was einerseits von größerem Wert sein kann, die zugrunde liegende Kernproblematik, die der Patient als Ganzes offensichtlich repräsentiert, wird dabei jedoch nicht berücksichtigt.

Leonardo da Vinci, der vitruvianischer Mensch (1492)

Der vitruvianische Mensch (Leonardo da Vinci (1492)


Individuelle Behandlungskonzepte 

Aus der Erfahrung mit zahlreichen Menschen, die an physischen aber auch an psychischen Erkrankungen leiden, habe ich im Austausch und Unterstützung mit unterschiedlichen Ärzten und Therapeuten, Behandlungsmethoden erarbeitet, die viele überraschte und ermutigt hat. Die meisten Menschen sind sich nicht bewusst, wie stark ihr Denken und Fühlen in ihr Leben eingreifen und ihre Beziehungen und Lebenschancen beeinträchtigen kann.

Die erfolgreiche Praxisarbeit mit teilweise energetischen Behandlungsverfahren und Therapieformen, entstammt unter anderem aus dem Konsens mehrjähriger Begegnungen, Gespräche und Erfahrungen mit Patienten und Klienten. Ich nähere mich dieser Thematik eher wie ein Entdecker, arbeite als Bote, der Informationsquellen der Zuversicht und Eigenverantwortung vermitteln möchte, statt nüchterne wissenschaftliche und labortechnische Konstrukte zu diskutieren.

Schlüsselaspekte der Präventiven Medizin

Schwerpunkt der Praxisarbeit ist ein »Krankheitsverständnis«, welches Lösungen findet um Heilung einleiten zu können. Heilung entsteht durch das Wahrnehmen und die Anerkennung der Gegensätze in uns. Durch die Annahme dieser Widerstände erkennen wir, wie weit wir von unserem inneren Gleichgewicht abgewichen sind und können hierdurch entsprechende Veränderungen selbstständig einleiten.

Heilung einleiten bedeutet: Die Botschaft der emotionalen und körperlichen Symptome einer Erkrankung erkennen und verstehen lernen, um sie entsprechend auf den Weg zur Gesundheit günstig zu begleiten.

Viele Menschen haben inzwischen verstanden, wie sich ein natürliches Körperbewusstsein auf ihren Gesundheitszustand auswirken kann. Die Präventive Medizin hat Antworten auf die Bereitschaft der Menschen gefunden, die an Lebensgewohnheiten und ihrer künftigen Daseinsentwicklung arbeiten möchten und ihre »Gesundheit selbstständig fördern und unterstützen« wollen.

Asiatisches Fischerboot
endband